Copyright

Copyright-Vermerk: Alle Inhalte dieses Blogs sind urheberrechtlich geschützt. Die Rechte liegen beim jeweiligen Urheber. Sofern nicht anders angegeben, ist das Kopieren von Grafiken, Designs und Texten ausdrücklich nicht gestattet.

Freitag, 27. Juli 2012

Anleitung für eine Sternendecke (Starghan)

Vor einiger Zeit habe ich eine Sternedecke gehäkelt und ein Bild dazu auf meinem Blog gepostet: Starghan (Star Afghan).


Das Wort "Starghan" ist die abgekürzte Form von "Star Afghan" und bedeutet so viel wie "Sternendecke" oder "Decke in Sternenform".

Die (englische) Anleitung, die ich damals verwendet habe, gibt es leider nicht mehr (die Seite ist offline). Und weil es recht schwer ist, eine gute Anleitung - besonders in deutsch - für eine solche Decke zu bekommen, bekommt ihr diese jetzt von mir! :)

Das Muster ist eigentlich ganz einfach - nur die ersten Runden sind etwas speziell, danach geht es immer nach dem gleichen System weiter... und mit jeder Runde wächst der Stern im Durchmesser. Man kann kleine Deckchen damit machen - oder einen Polster - oder eine riiiiesengroße Kuscheldecke!

Welches Garn und welche Nadelstärke Du dafür verwendest, ist eigentlich egal - sie müssen nur in der Stärke zusammenpassen...

Anleitung für eine Häkeldecke in Sternenform:

Abkürzungen:

KM = Kettmasche
LM = Luftmasche
fM = feste Masche
Stb = Stäbchen
nä = nächste(s)

Wichtiges Grundmuster: "Sternenspitze" = 3 Stb, 2 LM, 3 Stb

Das erste Stäbchen jeder Runde wird durch 3 LM ersetzt.

Rundenanfang: 
6 LM, mit KM zur Runde schließen  - ODER mit einem flexiblen Fadenring ("Magic Ring") beginnen

Runde 1:
20 Stb (= 3 LM, 19 Stb); KM in die 3. LM des ersten (Ersatz-)Stäbchens, um die Runde zu schließen

Runde 1

Runde 2:
1 LM, fM in erstes (Ersatz-)Stb, [ nä Stb überspringen, Sternenspitze (= 3 Stb, 2 LM, 3 Stb) in das nä Stb, nä Stb überspringen, fM in nä Stb ] - von [ bis ] wiederholen. (= 5 fM und 5 Sternenspitzen) Nach der 5. Sternenspitze die Runde mit einer KM in die erste fM schließen.

Runde 2

Runde 3:
1 KM in jedes der ersten 2 Stb der ersten Sternenspitze, 3 LM (als Ersatz für das erste Stb dieser Runde), 1 Stb in das 3. Stb der ersten Sternenspitze, [ Sternenspitze in den nä 2 LM-Zwischenraum, 1 Stb in jedes der nä 2 Stb, die folgenden 3 Maschen (Stb, fM, Stb) überspringen (ja, alle 3 Maschen einfach auslassen! - das ergibt das "Tal" zwischen den Spitzen), 1 Stb in jedes der nä 2 Stb ] - von [ bis ] wiederholen. Die Runde mit einer KM in das erste Stb schließen.

Runde 3

Runde 4:
KM in das zweite Stäbchen von Runde 3; 3 LM, 1 Stb in jedes der nä 3 Stb, [ Sternenspitze in den nä 2 LM-Zwischenraum, 1 Stb in jedes der nä 4 Stb, die nä 2 Stb überspringen (hier ist wieder ein "Tal"), 1 Stb in jedes der nä 4 Stb ] - von [ bis ] wiederholen. KM in erstes Stb.

Runde 4

Nun geht es im gleichen System immer weiter...

Runde 5 (und alle weiteren Runden):
KM in das zweite Stäbchen der Vorrunde, 3 LM, [ 1 Stb in jedes der nä Stb bis zum 2 LM-Zwischenraum, Sternenspitze in den 2 LM-Zwischenraum, 1 Stb in jedes der nä Stb bis auf das letzte vor dem "Tal", die 2 Stb im "Tal" überspringen ] - von [ bis ] wiederholen.

Runde 5

Viel Spaß beim Nachhäkeln! :)

Ich bitte um Verständnis, dass ich aus Zeitgründen inhaltliche Fragen zu dieser Anleitung nicht beantworten kann. - Solltest Du einen Fehler finden, dann lass es mich bitte wissen!

Kommentare:

  1. super liebe barbara, vielen dank für die tolle anleitung...nun kann ich mich auch mal an solcher decke probieren *freu*
    lg bea

    AntwortenLöschen
  2. danke für die schöne, leicht verständliche anleitung :) ich werde jetzt eine schöne sternendecke für mein baby häkeln :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, danke für die freien Anleitungen. Die Decke ist doch etwas für meine Reste ;-)))
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Tolle Anleitung hast du da geschrieben. :)

    Ich würd gern die Decke machen, dann allerdings rechteckig machen, d.h. dass der Stern in der Mitte sitzt - hast du da vllt. eine Idee?

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, vielen lieben Dank für die Anleitung. Übersowas freue ich mich immer. Liebe Grüße Ingrid Spangenberg

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Dank für die tolle Anleitung. Mein Schwager, na ja, seine Ehefrau, bekommt im Herbst Zwillinge und ich wollte diese Sternendecken häkeln. Ich werde reine Baumwolle nehmen und wollte fragen, wieviel Gramm denn so eine Decke benötigt?
    Danke sage ich schon mal und wünsche Dir einen schönen Tag!!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Man kann bestimmt auch ein Kopfkissen daraus machen oder

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Anleitung. Ich muss allerdings einen kleinen Fehler anmerken im Wechsel von Runde 1 zu 2. Man soll laut Anleitung in das selbe Ersatzstäbchen eine Kettmasche und eine Feste Masche häkeln. Das geht jedoch nicht weil eine Feste Masche nach einer Kettmasche immer die Kettmasche auflöst und zu einer Luftmasche macht. Somit ist die Kettmasche nutzlos. Ich habe die Feste Masche in das darauf folgende Stäbchen gehäkelt. Dann funktioniert es wieder.
    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis! Da gehört eine LM vor der fM. Habe ich jetzt korrigiert.

      Löschen
  9. Danke für die tolle Anleitung!!!!! Werde ich gleich verwenden, du bist ein Schatz
    alles Liebe von Ariane aus Wien

    AntwortenLöschen
  10. Vielen lieben dank für die anleitung! Mein Stern ist zu einer Babydecke geworden,ich habe auf der hinteren Seite noch Stoff angenäht . Sie sieht wunderschön aus lieben dank noch mal😙

    AntwortenLöschen
  11. Vielen lieben dank für die anleitung! Mein Stern ist zu einer Babydecke geworden,ich habe auf der hinteren Seite noch Stoff angenäht . Sie sieht wunderschön aus lieben dank noch mal😙

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,aus diesem Muster könnte man doch auch einen Poncho häkeln?!

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. und wie bekomm ich die anleitung auf mein laptop lieb frag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Markieren in ein Word-Dokument einfügen und speichern, lieb geantwortet...:)

      Löschen
  15. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung!
    Bin gerade angefangen zu häkeln.
    Liebe Grüße, Charly

    AntwortenLöschen
  16. Hallo.
    Ich finde das Deckchen wunderschön und möchte es als Schnuffeltuch an einen Amigurumi-Kopf häkeln.
    Allerdings wellt es sich ziemlich. Deshalb meine Frage: Verändert sich die Stäbchenzahl je Seite einer Spitze jeweils um 1 oder um 2 ???
    Also Reihe 3 = 5 Stäbchen, Reihe 4 = 7 Stäbchen, Reihe 5 = 9 Stäbchen, Reihe 6 = 11 Stäbchen usw.?????
    Bitte um kurze Rückantwort.

    Schon mal vielen Dank im Voraus und Grüßle

    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  17. Hallo, es sind immer 2 STB mehr
    Lg

    AntwortenLöschen
  18. es ist soooo super ! Hab es jetzt zur Probe gehäkelt und nehme es als Schmuckabdeckung für die Geleegläser.....DANKE

    AntwortenLöschen